Erweiterung des NS-Dokumentationszentrums in Berchtesgaden

Ende August war Baubeginn für die Erweiterung und den Umbau des Dokumentationszentrums auf dem Obersalzberg. Die feierliche Grundsteinlegung im Beisein von Finanz- und Heimatminister Markus Söder fand am 30.10.2017 statt. Das Dokumentationszentrum hat sich zu einem Besuchermagnet mit durchschnittlich 170.000 Besuchern jährlich entwickelt. Mit der Baumaßnahme wird die Ausstellungsfläche auf 1.000 m² erweitert. Dafür wird zum Teil in den Fels gebaut und eine Verbindung zu vorhandenen Stollen geschaffen. Fertigstellung ist für 2020/21 geplant.

mehr zu diesem Projekt

  

Kontakt