Um die Verkehrssicherheit von Brücken und Ingenieurbauwerken zu gewährleisten, sind regelmäßige Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 vorgeschrieben. Damit Schäden bereits frühzeitig erfasst werden, prüfen unsere erfahrenen und sachkundigen Ingenieure das Bauwerk vor Ort und dokumentieren den Bauzustand anhand der gesammelten Daten.

 

Unser Vorstandsvorsitzender Dr.-Ing. Ulrich Scholz ist Inhaber des VFIB-Zertifikates und Referent bei den Praxislehrgängen des VFIB zur Fortbildung von Bauwerksprüfingenieuren.

Weiterhin übernimmt unser Büro auch Bauwerksprüfungen von Hochbauten. Diese werden streng nach den Richtlinien für die Überwachung der Verkehrssicherheit von baulichen Anlagen des Bundes durchgeführt. Nach einer eingehenden Untersuchung und Dokumentation der Schäden erstellen wir ein Konzept zur Behebung der Mängel.

 

Folgende Mitglieder der Geschäftsleitung sind in die Listen der besonders fachkundigen Personen bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau eingetragen:

Ingenieure für wiederkehrende Bauwerksprüfungen

für Massivbau : Dr.-Ing. Ulrich Scholz,  Dr.-Ing. Günther Pratsch

für Holzbau: Prof. Dr.-Ing. Andreas Scholz

und jeweils fachkundig in den anderen Fachbereichen

Kontakt