Neubau eines Erweiterungsbaus für Systembiologie auf dem Campus des Max-Planck-Institutes mit Büros, Besprechungsräumen sowie innenliegenden, optischen Laborräumen inklusive Aufstellungsflächen hochauflösender Mikroskope.

Aufstellung von hochsensiblen, optischen Tischen.

Besonderheiten

  • große innere Erschließungshalle mit turmartig gestapelten Boxen (teilweise weit auskragend), dazwischen eingehängte Stahlstege und Treppenanlagen.
  • hohe Anforderungen für Sichtbeton (SB 3 + 4) für Innenbauteile

 

Grundriss / Perspektive : Heikkinen-Komonen Oy, Helsinki

Projektdatenblatt zum Download

Kontakt