Neubau eines viergeschossigen Forschungs- und Laborzentrums (33 x 30 m) mit Einrichtung von S2 und S3.

Besonderheiten

  • Punktgestützte weit gespannte Flachdecken.
  • Stützenfreie Eingangshalle als Kopplung zum Bestand.
  • Unterfangung des angrenzenden Nachbargebäudes.
  • Hohe Anforderungen an die technische Ausstattung, die im Zwischengeschoss zum 3. OG untergebracht ist.
Kontakt