Neubau einer automatischen Anwohnertiefgarage mit dreigeschossigem Servicebereich unter dem öffentlichen Straßenraum.

Oberirdisch: 4 Übergabekabinen, Einhausung für den Zugang, Zuluftschächte und Abluftkamine. An den Längsseiten von der angrenzenden Nachbarbebauung flankiert.

Besonderheiten

Bindet bis max. 7 m  in das anstehende Grundwasser ein.

Bohrpfahlwände mit Stahlbetonsohle und Stahlbetondecken, hergestellt in Bohrpfahldeckelbauweise.

 

Bildrechte: Wöhr + Bauer GmbH

Kontakt