Glasabdeckung am ISP-Gebäude in Freiham

In der ISP-Firmenzentrale in München-Freiham ermöglicht die begehbare Glasabdeckung des Lichtbandes entlang der gesamten Südseite die natürliche Belichtung des Untergeschosses. Dort erreicht das Tageslicht  die Studierplätze in der Bibliothek und weitere Arbeitsräume.

Zur Umsetzung dieser innovativen Lösung wurde eine Vielzahl an Details gelöst, um den Anforderungen an Tragfähigkeit, Wärmeschutz, Dichtigkeit, Lichtdurchlässigkeit und Sichtschutz gerecht zu werden.

Die Glas-Abdeckung besteht aus einer 3-fach Isolierverglasung mit begehbarer Deckschicht aus 3-Scheiben Sicherheitsglas. Dieser Detaillösung wurde im Rahmen einer, für den Einzelfall genehmigten Bauweise zugestimmt.

Wir freuen uns über den eigenen Planungserfolg und haben bei der Realisierung in der Fa. Freund Metallbau GmbH aus Kubschütz einen äußerst zuverlässigen, sorgfältig und pünktlich arbeitenden Partner gefunden.

www.freund-metallbau.de/

zur Projektbeschreibung

Kontakt