Informationen zu unseren Vorsorgemaßnahmen in Zeiten der Covid-19-Krise

Auch wir verfolgen die Entwicklungen rund um das Covid-19-Virus sehr genau und möchten Sie über unsere Maßnahmen in dieser besonderen Situation informieren.

Die ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG hat umfangreiche Vorkehrungen getroffen, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen und gleichzeitig die Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit zu jeder Zeit sicherzustellen.

Wir folgen derzeit alle diesen wichtigen Verhaltensregeln:

  • Bei Benutzung des öffentlichen Verkehrs wird darauf geachtet, dass wir genügend Abstand zu anderen Mitreisenden halten und möglichst keine Haltegriffe etc. berühren
  • Wenn möglich, wird das eigenes Auto genutzt
  • Zu den Kolleginnen und Kollegen wird ausreichend Abstand gehalten
  • Interne Meetings werden weitestgehend eingeschränkt
  • Externe Besprechungen werden möglichst vermieden und als Telefonkonferenz durchgeführt
  • Auf Händeschütteln wird verzichtet
  • Auf ausreichende Handhygiene wird geachtet (regelmäßiges Händewaschen)
  • Die Kernzeit ist vorübergehend außer Kraft gesetzt
  • Wenn möglich arbeiten die Mitarbeiter im Homeoffice
  • Zusätzlich besteht die Möglichkeit, ev. anfallende Leerzeiten, die aufgrund von Verzögerungen in der Projektarbeit entstehen, mit Abbau von Überstunden und Urlaubstagen auszugleichen
  • Mit tageweise, abwechselnder Abwesenheit lässt sich so der Bürobetrieb aufrecht erhalten und die Belegungsdichte so reduzieren, dass das Ansteckungspotential reduziert wird

Unsere oberste Priorität ist es, Ihnen weiterhin als zuverlässiger Partner zur Seite zu stehen und gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit unserer Teams zu jeder Zeit zu gewährleisten. Dafür werden wir alles in unserer Macht Stehende tun. Wir sind zuversichtlich, diese Herausforderung gut zu meistern.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie, Ihre Familien und Ihre Mitarbeiter gut durch diese schwierige Zeit kommen.

Mehr News