Brücken im Lodenfreypark, München

009
009
008
008
010
010
007
007
006
006
005
005
004
004
003
003
002
002
001
001
previous arrow
next arrow
009
008
010
007
006
005
004
003
002
001
previous arrow
next arrow

Projektbeschreibung

Aufgrund der schlechten Bauwerkszustände – insbesondere der Stahlträger – mussten die Hauptbrücke und die Petzetbrücke auf dem Gelände des Lodenfrey-Parks in München am Englischen Garten instandgesetzt bzw. erneuert werden. Beide Brücken sind im Grundriss schiefwinklig und überführen eine Werksstraße über einen Werkskanal.

Hauptbrücke: zweifeldrige Rahmenbrücke in Stahlverbundbauweise

Petzetbrücke: einfeldrige Rahmenbrücke in Stahlverbundbauweise

 

 

Besonderheiten

  • im Vorfeld umfangreiche Betonuntersuchungen an den Bauwerken
  • objektbezogene Schadensanalyse
  • Anbindung an den Bestand
  • umfangreiche Spartensicherung
  • integrierte Beleuchtung
  • während der gesamten Bauzeit wurde der Werkskanal mittels Querschotten trocken gelegt
  • Aufrechterhaltung des Verkehrs durch Umleitung
  • Planung unter Berücksichtigung der angrenzenden Stützwand

Projekt

Abbruch und Ersatzneubau der Haupt- und Petzetbrücke

Bauherr

Lodenfreypark GmbH, München

Planungszeit

2014

Bauzeit

2015

Kosten

0,7 Mio. €

ISP-Leistungsanteil

Tragwerksplanung gem. HOAI § 49 Lph. 2-6, Objektplanung gem. HOAI § 43 Lph. 2-8

Projektdatenblatt