Creavis Technologies & Innovation, Science to Business Center der Degussa AG

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Projektbeschreibung

Neubau des Science to Business Centers, bestehend aus 6 Bauteilen, die durch ein gemeinsames Dach verbunden sind:

zweigeschossiges Büro- und Laborgebäude, hallenartiges Technikum mit Kranbahnen, zweigeschossiger Meeting-Point, alle Bauteile verbindende Halle und aufgesetzte Technikzentrale. Konstruktionsarten:

Technikum in Fertigteilbauweise mit Stahldachkonstruktion.

Technikzentrale in Stahlrahmenbauweise. Die übrigen Gebäudeteile als Flachdeckenkonstruktion in Ortbeton.

Besonderheiten

  • Aussteifung des hallenartigen Technikums über große Dachverbände und das angrenzende Laborgebäude.
  • Technikum bis auf die Fundamente und oberflächenfertige Bodenplatte vorgefertigt.
  • Das Gebäude ist für eine Erweiterung um 2 Labormodule und eine Erweiterung des Technikums um 2 Systemfelder vorgesehen.
  • Extrem kurze Planungs- und Bauzeit. 14 Monate vom Vorentwurf bis zur Bauwerksübergabe

Projekt

Neubau eines zweigeschossigen Büro- und Laborgebäudes mit einer Halle im Chemiepark Marl

Bauherr

Moltessa Vermietungsgesellschaft mbH Co.

Entwurfsverfasser

Henn Architekten, München

Planungszeit

2003-2004

Bauzeit

2004- 2005

Kosten

11 Mio. €

Bruttorauminhalt

36.000 m³

ISP-Leistungsanteil

  • Tragwerksplanung gem. HOAI § 64, Leistungsphasen 1-6
  • Nachweise zum Wärmeschutz, Baulicher Brandschutz

Projektdatenblatt