Fraunhofer Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik (FEP), Dresden

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Projektbeschreibung

Umbau einer bestehenden Halle in ein Technikum mit integriertem Reinraum für das Fraunhofer Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik (FEP). Anbau eines zweigeschossigen Kopfbaues sowie eines massiven Gebäudes für Haustechnik. Einbau von zwei Kranbahnen in die Bestandshalle. Aufstockung der Stahlhalle mit einem Bürogeschoss in leichter Stahl-Glas-Bauweise.

Besonderheiten

  • Tieferlegung des kompletten Bestandsgebäudes um 1,60 m mittels Unterfangung der Einzel- und Streifenfundamente
  • Verstärkung der Stahlkonstruktion für die Büroaufstockung
  • Einbau eines Reinwasserbehälters mittels Großbohrpfählen Durchmesser 63 cm innerhalb des Bestandsgebäudes (Sonderbohrgerät)

Bildrechte : ISP

Projekt

Fraunhofer Institutszentrum (IZD) Dresden, Winterbergstraße, 4.BA, Umbau einer bestehenden Halle in ein Technikum

Bauherr

Fraunhofer Gesellschaft e.V. München

Entwurfsverfasser

msp Architekten, Dresden

Planungszeit

2008-2010

Bauzeit

2010-2011

Kosten

4,3 Mio. €

Hauptnutzfläche

900 m²

Bruttogrundrissfläche

1.444 m²

Bruttorauminhalt

5.480 m³

ISP-Leistungsanteil

  • Tragwerksplanung gem. HOAI §64, Leistungsphase 2-6
  • Nachweise zum Wärmeschutz gem. EnEV 2007 einschl. Energiepass
  • Ingenieurtechnische Abnahmen

Projektdatenblatt