LWB-Zentrale, Leipzig

Projektbeschreibung

Neubau des Bürogebäudes (Bauteil A) für die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH. Der Neubau verfügt über 7 Geschosse. Unter dem Gebäude befindet sich eine Tiefgarage, die baulich und optisch getrennt vom Bürogebäude und den bis Mitte 2017 errichteten Wohngebäuden ist. Das Bürogebäude wird in Stahlbetonmassivbauweise errichtet, die Haupttragelemente sind Flachdecken, Wände und Stützen aus Stahlbeton.

Für die Stützen wurde teilweise hochfester Beton verwendet. Die nichtragenden Fassadenelemente aus Aluminium und Glas sind an den Deckenrändern befestigt. Die Büroeinheiten wurden nach Nutzeranforderung realisiert. Erhöhte Lasten waren zu berücksichtigen bei speziellen Räumen wie Server-, Technik- oder Lagerräumen. Im Erdgeschoss entstehen Schulungsräume, eine Cafetereia mit dazugehöriger Küche. Zugängliche Bereiche für Besucher befinden sich ebenfalls im Erdgeschoss. Der Innenhof wird teilweise begrünt und kann durch die Cafeteria genutzt werden. Neben der im Untergeschoss befindlichen Teifgarage sind dort noch die Haustechnik-, Archiv- und Lagerräume.

Artikel zum Projekt in der Zeitschrift “Bauen-Wohnen-Freizeit” als PDF zum Download

LWB_BWF

Projekt

Neubau eines Bürogebäudes mit Tiefgarage für die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbh

Bauherr

Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH

Entwurfsverfasser

ARGE Schaltraum-gmp Architekten

Planungszeit

2013-2014

Bauzeit

2014-2015

Kosten

19,10 Mio. €

Hauptnutzfläche

7.780 m²

Bruttogrundrissfläche

13.072 m²

Bruttorauminhalt

49.828 m³

ISP-Leistungsanteil

Tragwerksplanung gem. HOAI §49, Lph. 1-6, 8

Projektdatenblatt