Neubau des Münchner Firmensitzes der ISP Scholz Beratende Ingenieure AG in München Freiham

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Projektbeschreibung

Neubau der Firmenzentrale der ISP Scholz Beratende Ingenieure AG in München-Freiham mit KG, EG und 2 Obergeschossen. Das Bürogebäude mit Labor- und Werkstattflächen ist in einer Stahlbetonkonstruktion errichtet. Im eingerückten Erdgeschoss entstanden Parkplätze. Die Wärmedämmfassade, die Beton-kernaktivierung in allen Etagen und die umlaufende Glasfassade tragen zur Erfüllung der Vorgabe des nachhaltigen Bauens und zur Optimierung der solaren Energiegewinne und Gebäudebeleuchtung bei.

Besonderheiten

 

  • Einsatz innovativer Gebäudetechnologien
  • Einsatz ökologischer Baumaterialien
  • Effiziente Grundwasserwärmepumpe
  • Gebäudekühlung durch Nutzung des Grundwassers
  • Unterschreitung der ENEV 2007 um mehr als 50%
  • Jahresarbeitszahl der Wärmepumpe >5
  • Vorgesteuerte Regelungen für Verschattung, Tageslichtlenkung, Nachtabschaltung
  • Betriebliche Konzepte: Fahrradplätze, Duschen, Cafeteria
  • Vorgaben aus der Gebäudereinigung für die Auswahl der Oberflächen.
  • Wahl biologisch verträglicher Baustoffe für Mitarbeiter und spätere Recyclingeignung.
  • Objekt barrierefrei ausgelegt (Aufzug, WC, Dusche)
  • innovative Lösung der begehbaren Glasabdeckung des Lichtbandes im EG – siehe http://isp.vorwaerts-test.de/leistung/innovationen/

 

Projekt

Neubau der Firmenzentrale der ISP Scholz Beratende Ingenieure AG in München-Freiham mit KG, EG und 2 Obergeschossen.

Bauherr

ISP Scholz Beratende Ingenieure AG

Entwurfsverfasser

Felix + Jonas Architekten, München

Planungszeit

2007-2010

Bauzeit

2009-2010

Kosten

1,5 Mio. €

Hauptnutzfläche

1.100 m²

Bruttogrundrissfläche

1.960 m²

Bruttorauminhalt

7.000 m³

ISP-Leistungsanteil

  • Tragwerksplanung nach § 64 HOAI, Leistungsphasen 1- 9
  • Örtliche Bauüberwachung nach § 57 HOAI
  • Projektgesamtsteuerung
  • Wärmeschutz nach ENEV
  • Schallschutz- und Brandschutznachweis, Vorbeugender Brandschutz
  • Bewehrungsabnahmen, SiGeKo, Baugrundstellungnahme

Projektdatenblatt