Olympisches Dorf, München, Instandsetzung der gemeinschaftlichen Einrichtungen

001
001
002
002
003
003
004
004
previous arrow
next arrow
001
002
003
004
previous arrow
next arrow

Projektbeschreibung

Die ISP Scholz Beratende Ingenieure AG bearbeitet seit 1998 die Instandsetzung in den einzelnen Bauabschnitten der gemeinschaftlichen Erschließungseinrichtungen. Dies umfasst:

Betoninstandsetzung

Erneuerung der Abdichtung der Stahlbetondecken der Überbauung über der Fahrstraße und den KFZ-Bereichen

Verbesserung der Entwässerung auf der Oberflächen- und der Abdichtungsebene.

Besonderheiten

  • Wiederherstellung der Oberflächen in der Fußgängerebene unter Berücksichtigung des Ensembleschutz
  • Abdichtung mit Flüssigfolie in Anlehnung an ZTV-BEL-B 3

Bildrechte: ISP

Projekt

ISP bearbeitet seit 1998 die Instandsetzungmaßnahmen in den einzelnen Bauabschnitten.

Bauherr

ODBG Olympiadorf-Betrieb, Beteiligungs GmbH & Co. Wartungs KG München

Entwurfsverfasser

ISP Scholz Beratende Ingenieure AG

Planungszeit

1998-2009

Bauzeit

2000-2010

Kosten

20 Mio. €

ISP-Leistungsanteil

  • Objektplanung gemäß HOAI § 55, Leistungsphasen 1-9
  • Bauüberwachung gemäß HOAI § 57 und § 60
  • Gutachten