Talbrücke Heidingsfeld

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Projektbeschreibung

Talbrücke der BAB A3 mit Anpassung des Tunnelportals des Katzenbergtunnels.

Ca. 6m hohe Lärmschutzwand

Beauftragung nach Realisierungswettbewerb, 2.Platz im Wettbewerb in ARGE mit Konstruktionsgruppe Bauen, Kempten und Karl + Probst Architekten, München

Besonderheiten

  • Taktschiebebrücke mit 3-teiligem Taktkeller
  • Semiintegrale Konstruktion durch nachträgliche Verbindung mit 8 Pfeilern der Brücke

Bildrechte: Karl + Probst Architekten bzw. ISP

Projekt

BAB A3 Frankfurt-Nürnberg AS Würzburg-Heidingsfeld

Bauherr

Autobahndirektion Nordbayern

Entwurfsverfasser

ARGE bestehend aus : Konstruktiongruppe Bauen, Kempten / Karl + Probst Architekten, München / ISP Scholz Beratende Ingenieure AG, München

Planungszeit

seit 2009

ISP-Leistungsanteil

  • in ARGE Objektplanung gem. HOAI § 55, Leistungsphasen 2-7,
  • in ARGE Tragwerksplanung gem. HOAI § 64, Leistungsphasen 2,3,6

Projektdatenblatt