Universität Bayreuth

001
001
002
002
003
003
004
004
005
005
006
006
007
007
previous arrow
next arrow
001
002
003
004
005
006
007
previous arrow
next arrow

Projektbeschreibung

Neubau eines Gebäudekomplexes der Universität Bayreuth mit den Fachbereichen Materialwissenschaften, Werkstofftechnologie und Energietechnik. Grundrißabmessungen von ca. 70 x 54 m sowie zwei Innenhöfen. Untergeschoß für Technik in WU-Bauweise. Laborbereiche mit physikalischen Laboren und großzügigen Versorgungsschächten. Großzügige Eingangshalle mit frei spannender Wendeltreppe. 2 Technikumshallen mit Brückenkranbahnen sowie Gabelstaplerbefahrung. 3 Dachzentralen für Versorgungstechnik in Stahlbauweise.

Besonderheiten

  • Spezialgründung mit SOB-Säulen
  • schwingungsentkoppelte Aufstellung von mehreren TEM und REM
  • Unterirdischer Eisspeicher (d= 12m) als Energiepuffer in Stahlbetonbauweise
  • Weitspannende Flachdecken in Hohlkörperbauweise (System COBIAX)

Projekt

Neubau eines Zentrums für Materialwissenschaften und Energietechnik

Bauherr

Staatliches Bauamt, Bayreuth

Entwurfsverfasser

Fritsch und Tschaidse, München

Planungszeit

2013-2015

Bauzeit

2015-2017

Kosten

35,6 Mio. €

Hauptnutzfläche

6.075 m²

Bruttogrundrissfläche

15.225 m²

Bruttorauminhalt

63.002 m³

ISP-Leistungsanteil

Tragwerksplanung gem. HOAI § 49, Leistungsphasen 2-6, 8