Rohbau des Hörsaal- und Forschungsgebäudes in Straubing fertiggestellt

ISP-Scholz wurde mit der Tragwerksplanung Lph. 2-6, 8 sowie den Leistungen Brandschutz, Gründungsstudien, Pfahlversuche für den Neubau Hörsaal- und Forschungsgebäude für die Nachhaltige Chemie in Straubing beauftragt.

Der Rohbau des Neubaus im Überflutungsbereich der Donau wurde unter Aufrechterhaltung des Abflussquerschnittes durch aufgeständerte Bauweise im März 2020 abgeschlossen.

Das Foto zeigt die Dämmbetonfassade mit umlaufenden Deck. Im EG kann sich im Hochwasserfall die Donau ausbreiten.

Mehr News