Sanierungsmaßnahmen am Heizkraftwerk Nord

ISP-Scholz ist mit der technischen Begutachtung sowie mit Sanierungsmaßnahmen beauftragt.

Das Heizkraftwerk Nord ist eine seit 1964 in Kraft-Wärme-Kopplung betriebene Anlage der Stadtwerke München. Es liegt in der Gemeinde Unterföhring, nordöstlich des Föhringer Rings, an der Stadtgrenze zu München. Das Kraftwerk besteht aus drei Blöcken, die in Kraft-Wärme Kopplung betrieben werden, das heißt, sie erzeugen Elektrizität und Fernwärme. Der Block 2 wird mit Steinkohle befeuert, in den Blöcken 1 und 3 wird Restmüll verbrannt.

In der einwöchigen Blockwartung stand jetzt die Stützenfußsanierung vom Kamintisch an. Der zweite Abschnitt folgt im Januar.

Mehr News