St. Johannis-Spital-Stift-Passau Stiftung – Um- und Neubau in Anlage für Betreutes Wohnen

Unser Büro wurde mit der Tragwerksplanung Lph. 3-6, 8 beauftragt.

Auf dem innerstädtischen Grundstück des St. Johannis-Spitals-Stifts befinden sich auf der nördlichen Seite (Donaulände) ein Seniorenheim und auf der südlichen Seite (Rindermarkt) Wohnungen mit Gewerbeflächen im Erdgeschoss (Laden und Café). Das nördliche Bauteil A (Donaulände) soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Das unter Denkmalschutz stehende südliche Bauteil B (Rindermarkt) soll saniert werden. Dadurch entstehen 46 Wohnungen in den Obergeschossen sowie Küche, Speisesaal und Technikbereiche im Erdgeschoss. Es werden 2 Untergeschosse als Tiefgarage für Parkflächen mit zusätzlichen Bereichen für Pflegedienste, Wasch- und Trockenräume und Lagerräumen geschaffen. Die Nutzung der Gewerbeflächen wird beibehalten.

Wir freuen uns auf ein interessantes Projekt mit der Stadt Passau.

Titelbild: Fassade Nord Donaulände © plus3 architekten, Regensburg

Mehr News