Geschäftsleitung

Seit 60 Jahren ist unser Ingenieurbüro ein unabhängiger und leistungsstarker Partner für unsere Bauherren. Wir beraten unsere Auftraggeber in allen Fragen rund um Planung, Statik, Konstruktion und Bauüberwachung.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus Dr.-Ing. Ulrich Scholz (Vorsitzender), Dipl.-Ing. (FH) Thomas Fitzenreiter, Dipl.-Ing. Christian Zehetner und Dipl.-Ing. Armin Berger. Gesellschafter sind neben den 4 Vorständen ebenfalls Prof. Dr.-Ing. Andreas Scholz und Dipl.-Ing. (FH) Manfred Tobolar. Den Vorsitz des Aufsichtsrates übernimmt Prof. Dr.-Ing. Andreas Scholz.

Alle Führungskräfte des Ingenieurbüros sind Beratende Ingenieure in der Bayerischen Ingenieurkammer-Bau bzw. der Ingenieurkammer Sachsen oder Thüringen.

Die Projektleitung wird grundsätzlich von einem Beratenden Ingenieur übernommen.

An den vier Bürostandorten beschäftigt die ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG über 50 fest angestellte Mitarbeiter. Dazu zählen hochqualifizierte Ingenieure, technische Mitarbeiter und kaufmännische Mitarbeiter, Studenten und Praktikanten sowie ein Auszubildender.

Unser Mitarbeiterteam besteht aus einer guten Mischung aus "Alten Hasen", die teilweise bereits mehr als 20 Jahre in unserem Ingenieurbüro arbeiten, und jungen Ingenieuren, die erst vor kurzem die Hochschule verlassen haben. Dadurch gewährleisten wir, dass jahrezehntelange Erfahrungen weitergegeben werden und gleichzeitig neue Ideen und Techniken in die Arbeit einfließen.

 

Dr.-Ing. Ulrich Scholz

  • Prüfingenieur für Baustatik, Fachrichtung Massivbau

Position:

Vorstandsvorsitzender der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG

Werdegang:

  • bis 1981: Studium an der Technischen Universität München - Dipl.-Ing. Univ.
  • 1981-1982: Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. G. Scholz u. Partner GbR (Mitarbeiter)
  • 1982-1983: Tragwerksplanung bei Dyckerhoff & Widmann AG
  • 1983-1989: Assistent am Lehrstuhl von Prof. Kupfer (TU München)
  • 1989 Promotion TU München bei Prof. Kupfer
  • seit 1989 Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. G. Scholz u. Partner GbR (Partner)
  • seit 2001 Vorstandsvorsitzender der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG
  • seit 2020 Geschäftsführer der ISP Scholz Holding GmbH

Seit wann bei ISP:

Seit 1989

Qualifikationen / Siegel / Fortbildungen:

  • Schweißfachingenieur (1981)
  • Beratender Ingenieur eingetragen bei der Bayerischen Ingenieurkammer Bau, 1990
  • Beratender Ingenieur eingetragen bei der Ingenieurkammer Sachsen, 1999
  • Beratender Ingenieur eingetragen bei der Ingenieurkammer Thüringen, 1999
  • Bauvorlageberechtigung, eingetragen seit 1992
  • Prüfingenieur für Standsicherheit vpi, seit 1995
  • Verantwortlicher Sachverständiger für Standsicherheit im Bauwesen, seit 1997
  • Sachverständiger f. bautechnische Prüfung im Eisenbahnbau im Eisenbahnbundesamt,
  • Zertifikat „Lehrgang für Bauwerksprüfingenieure (2006)
  • Fortbildungszertifikat der Bayer. Ingenieurekammer Bau  seit 2009 fortlaufend
  • Regelmäßige Fortbildungen

Funktionen außerhalb des Büros:

  • Dozententätigkeit bei der DPÜ-Zertifizierung für sachkundige Planer im Bereich Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen
  • Dozententätigkeit bei der Bayerischen Bauakademie in Feuchtwangen
  • Vorstandsmitglied BÜV, dort Mitglied im Arbeitskreis Bauwerkserhaltung
  • Vorstandsmitglied BYIKA – Bau, dort Vorstandsbeauftragter Ausschuss Honorarfragen und Vorstandsbeauftragter Arbeitskreis Planungsmanagementsysteme,
  • Vorsitzender Akademieausschuss
  • Mitglied Arbeitskreis PPP an der OBB
  • Verschiedene Vortragstätigkeiten

Mitgliedschaften:

  • BYIKA Bayerische Ingenieurekammer Bau (eingetragen seit 1990),
  • Bund der Freunde der TU München
  • BÜV Bau-Überwachungsverein
  • DGGT Deutsche Gesellschaft für Geotechnik e.V
  • Fraunhofer Gesellschaft e.V.
  • Förderverein Massivbau  der TU München
  • Ingenieurkammer Sachsen IngKSn
  • Ingenieurkammer Thüringen IngKTh
  • MAIV Münchener Architekten- und Ingenieurverein
  • VBI für das Bauwesen
  • vpi Vereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Bayern
  • VPSB e.V. Verein der Prüfsachverständigen in Bayern
  • VSVI Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Bayern e.V.
  • VVSS Verein der verantwortlichen Sachverständigen für Standsicherheit

Veröffentlichungen (Auszug):

  • Bauingenieur Sonderdruck April 2012, Der Ausbau des Mittleren Rings Südwest in München, U. Scholz, C. Zehetner
  • LVS-Bayern Tagungsband, Zur Gebrauchstauglichkeit im Stahlbau, Stahlbetonbau, Holzbau und Mauerwerksbau, U.Scholz, A. Scholz
  • Bautechnik 86 (2009), Heft 11, Der Ausbau des Mittleren Rings Ost in München, O. Wurzer, R. Wulf, U. Scholz
  • Beton- und Stahlbetonbau 100 (2005), Heft 4, Fuß- und Radwegebrücke aus Hochleistungsbeton Brücke über die Ackermannstraße in München, R. Wulf, C. Stante., U. Scholz, P. Krumpholz

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Fitzenreiter

  • Hochbau 1
  • Tragwerksplanung
  • Instandsetzung
  • Bauphysik
  • EnEV
  • vorbeugender Brandschutz

Position:

  • Vorstand der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG
  • Beratender Ingenieur BYIK Bau,
  • Leitung Hochbau 1, Tragwerksplanung, Bauphysik, EnEV, vorbeugender Brandschutz, Instandsetzung

Werdegang:

  • 1999 bis 2003 Bauingenieur-Studium an der Fachhochschule München
  • seit 2016 Mitglied der Geschäftsführung
  • seit 2020 Vorstand der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG

Seit wann bei ISP:

Seit 2001

Qualifikationen / Siegel / Fortbildungen:

  • Beratender Ingenieur BYIK Bau
  • Bauvorlageberechtigung
  • Nachweisberechtigung Standsicherheit
  • Brandschutzbeauftragter VdS, CFPA
  • Sachverständiger EnEV
  • Energieberater für Baudenkmale
  • Sachkundiger Planer im Bereich Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen (DPÜ-zertifiziert)
  • Fortbildungszertifikate der Bayerischen Ingenieurekammer Bau laufend
  • Weiterbildung u.a. bei BYIK Bau, VdS, VBI
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen der BYIK Bau

Mitgliedschaften:

BYIK Bayerische Ingenieurekammer Bau

BÜV-Bauüberwachungsverein

Dipl.-Ing. Armin Berger

  • Hochbau 3
  • Tragwerksplanung (Leipzig)

Position:

  • Vorstand der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG, Büroleiter Leipzig
  • Beratender Ingenieur IngKSn
  • Leitung Hochbau 3, Tragwerksplanung

Werdegang:

  • bis 1990 Studium an der Technischen Hochschule Leipzig - Dipl.-Ing. (TH)
  • bis 1993 Preussag NOELL Anlagenbau, Würzburg
  • seit 1994 Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. G. Scholz u. Partner GbR
  • seit 1998 Leiter Büro ISP Leipzig
  • seit 2001 Leitender Angestellter der ISP Scholz Beratende Ingenieure AG
  • seit 2016 Prokura
  • seit 2020 Vorstand der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG

Seit wann bei ISP:

Seit 1994

Qualifikationen / Siegel / Fortbildungen:

  • Beratender Ingenieur der Ingenieurkammer Sachsen, seit 2002
  • Qualifizierter Tragwerksplaner der Ingenieurkammer Sachsen, seit 2005
  • Einführung des EN-Eurocodes, Einwirkungen, Bemessung und Ausführung von Stahltragwerken, Dresdner Stahlbaufachtagung 2011

Mitgliedschaften:

  • BÜV Bau-Überwachungsverein
  • VBI Verband Beratender Ingenieure für das Bauwesen
  • IngKSn Ingenieurkammer Sachsen

Dipl.-Ing. Christian Zehetner

  • Prüfingenieur für Baustatik, Fachrichtung Massivbau
  • Ingenieurbau 2
  • Objekt- und Tragwerksplanung
  • Instandsetzungen
  • Bauüberwachung

Position:

  • Vorstand der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG
  • Beratender Ingenieur BYIK Bau
  • Leitung Ingenieurbau 2, Objekt- und Tragwerksplanung, Instandsetzungen, Bauüberwachung

Werdegang:

  • bis 1990 Studium an der Technischen Universität München - Dipl.-Ing. Univ.
  • 1990-1992 Philipp Holzmann , München
  • seit 1992 Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. G. Scholz u. Partner GbR
  • seit 2005  Leitender Angestellter der ISP Scholz Beratende Ingenieure AG
  • seit 2020 Vorstand der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG

Seit wann bei ISP:

Seit 1992

Qualifikationen / Siegel / Fortbildungen:

  • Bauvorlageberechtigung, seit 1998
  • Beratender Ingenieur eingetragen bei der BYIK Bau, seit 2005
  • Bauwerksprüfung – wer und wie, Bayerische Ingenieurekammer Bau, 2007
  • Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen, Bayerische Bauakademie Feuchtwangen, 2008
  • Finite Elemente in der Geotechnik, Techn. Akademie Esslingen, 2008
  • Nachweisberechtigung Standsicherheit, seit 2012
  • Zertifizierter Bauwerksprüfer nach DIN 1076 (VFIB)
  • Fortbildungszertifikate der Bayerischen Ingenieurekammer Bau

Mitgliedschaften:

  • BYIK Bayerische Ingenieurekammer Bau seit 1993
  • Regionalbeauftragter der BYIKA für die Region Oberbayern Süd seit 2009
  • VBI Beratender Ingenieur für das Bauwesen

Veröffentlichungen (Auszug):

„Bauingenieur“ -  Sonderdruck April 2012, Der Ausbau des Mittleren Rings Südwest in München, U. Scholz, C. Zehetner

Vortrag Massivbaukolloquium der TU-München zum Tunnel Richard-Strauss-Straße

Dipl.-Ing. (FH) Manfred Tobolar

  • Hochbau
  • Tragwerksplanung
  • Bauphysik vorbeugender Brandschutz

Position:

  • Mitglied der Geschäftsleitung
  • Beratender Ingenieur BYIK Bau
  • Leitung Hochbau 1, Tragwerksplanung, Bauphysik, vorbeugender Brandschutz
  • EDV im Unternehmen, Ausbildungsverantwortlicher

Werdegang:

  • 1974 bis 1978 Studium an der Fachhochschule München
  • 1978 Eintritt ins Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. G. Scholz u. Partner GbR
  • 1978-1982  Baustelleneinsatz bei Tiefbaumaßnahmen
  • 1983-1987  Prüfen von Berechnungen des Hoch- und Tiefbaus
  • 1986-1989 Mitarbeit im Planungsteam Flughafen München II
  • Seit 1989 Leitung des Arbeitsbereiches Planung von Hoch- und Industriebauten und Ingenieurbauwerken
  • Seit 1995 Mitglied der Geschäftsführung
  • Seit 1996 Mitarbeit bei IAI Industrie Allianz für Interoperabilität e.V., aktuell BuildingSmart und BIM
  • 1999  Lehrgang an der staatl. Feuerwehrschule Geretsried im Rahmen der Vorbereitung zum Sachverständigen für den vorbeugenden Brandschutz
  • seit 2008 Mitarbeit in Arbeitskreisen der Bayerischen Ingenieurekammer Bau

Seit wann bei ISP:

Seit 1978

Qualifikationen / Siegel / Fortbildungen:

  • Beratender Ingenieur BYIK Bau (1995), VBI
  • Bauvorlageberechtigung (BY), 1992
  • Nachweisberechtigung Standsicherheit (BY), 1994
  • Nachweisberechtigung vorbeugender Brandschutz 1999
  • Brandschutzbeauftragter 2007
  • Nachweisberechtigung Standsicherheit (He), 2012
  • Eintragung bei Ingenieurkammer Hessen, 2012
  • Fortbildungszertifikate der Bayerischen Ingenieurekammer Bau laufend
  • Weiterbildung u.a. bei BYIK Bau, VdS, TU Braunschweig

Funktionen außerhalb des Büros:

  • Vortragstätigkeit bei der Bayer. Ingenieur-Akademie, Bayer. Bauakademie
  • Vorträge bei Unternehmen und Einrichtungen zum vorbeugenden Brandschutz
  • Mitarbeiterschulung bei Unternehmen zum vorbeugenden Brandschutz

Mitgliedschaften:

  • BYIK Bayerische Ingenieurekammer Bau, seit 1994
  • Building Smart, BIM, IAI – Industrieallianz für Interoperabilität
  • BÜV Bau-Überwachungsverein
  • VBI Verband Beratender Ingenieure für das Bauwesen
  • MAIV Münchener Architekten und Ingenieurverein

Veröffentlichungen (Auszug):

  • Mitwirkungen Projekthandbuch Objektplanung (intern)
  • Betriebskonzept Brandschutz für die MÜNCHENSTIFT (intern)
  • Notfallmanagement im Altenheim (intern)

Dipl.-Ing. Andreas Musché

  • Hochbau 2
  • Tragwerksplanung
  • Instandsetzung
  • Gutachten

Position:

  • Mitglied der Geschäftsleitung
  • Beratender Ingenieur BYIK Bau
  • Leitung Hochbau 2, Tragwerksplanung, Instandsetzung Hochbau, Gutachten

Werdegang:

  • bis 1986 Studium an der Technischen Universität Braunschweig - Dipl.-Ing. Univ.
  • 1987-1988 Statiker und Konstrukteur im Büro der Fa. Galler Stahlbau GmbH, Kulmbach
  • 1988-1991 Statiker, später Gruppenleiter im techn. Büro der Fa. Max Giese Bau, Kiel
  • 1991-2001 Techn. Projektleiter in der Techn. Abteilung der Hauptverwaltung der DYWIDAG, München
  • seit 2002  ISP Scholz Beratende Ingenieure AG
  • seit 2004  Leitender Angestellter der ISP Scholz Beratende Ingenieure AG

Seit wann bei ISP:

Seit 2002

Qualifikationen / Siegel / Fortbildungen:

  • Beratender Ingenieur eingetragen bei der BYIK, seit 2004
  • Zertifizierung als sachkundiger Planer im Bereich Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen, seit 2009
  • Bauvorlageberechtigung, seit 2012
  • Nachweisberechtigung Standsicherheit, seit 2012
  • Fortbildungszertifikat der Bayer. Ingenieurekammer Bau seit 2009 fortlaufend

Mitgliedschaften:

  • BYIK Bayerische Ingenieurekammer, seit 2004
  • BÜV Bau-Überwachungsverein

Prof. Dr.-Ing. Andreas Scholz

  • Sachverständiger für Holzbau
  • Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften, München

Position:

Aufsichtsratsvorsitzender der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG

Werdegang:

  • 1992- 1998 Studium an der Technischen Universität München - Dipl.-Ing. Univ.
  • 1998-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter TU München, Fachgebiet Holzbau
  • 2004 ISP Scholz Beratende Ingenieure AG; München
  • 2004 Promotion an der TU München, Fachgebiet Holzbau
  • 2005-2007 Jauslin + Stebler Ingenieure AG, Basel
  • 2007-2010 Gemeinschaft Vereidigter Sachverständiger Förster, Sennewald, Räsch, Steger, Dr. Nechvatal, Pamp und Bergbauer, München
  • seit 2010 Mitglied der Geschäftsleitung bei ISP Scholz Beratende Ingenieure AG, München
  • seit 2011 Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften, München
  • seit 2020 Geschäftsführer der ISP Scholz Holding GmbH
  • seit 2020 Aufsichtsratsvorsitzender der ISP-Scholz Beratende Ingenieure AG

Seit wann bei ISP:

Seit 2010

Qualifikationen / Siegel / Fortbildungen:

  • Beratender Ingenieur BYIKA, seit 2010
  • Bauvorlageberechtigung, seit 2010
  • Nachweisberechtigung Standsicherheit, seit 2010
  • Eintragung als besonders fachkundige Person für wiederkehrende Bauwerksprüfung,Fachgruppe Holzbau , BYIKA, seit 2011
  • Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, Sachgebiet Holzbau, seit 2011
  • Fortbildungszertifikat der Bayer. Ingenieurekammer Bau seit 2009 fortlaufend

Funktionen außerhalb des Büros:

Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften, München

Mitgliedschaften:

  • BYIKA Bayerische Ingenieurekammer Bau
  • VBI für das Bauwesen

Veröffentlichungen (Auszug):

  • Verschiedene Fachvorträge z.B. für die Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Bayerische BauAkademie Feuchtwangen etc.
  • Scholz Andreas, (11/2004): Verbundquerschnitte DIN 1052 Fassung 2004 – Möglichkeiten für den Ingenieurholzbau (Kreuzinger H.; Hamm, P.; Scholz, A.; Steck, G.), München; Seminar der bayr. Ingenieurekammer Bau/ Bauakademie, IHK
  • Scholz Andreas, (10/2004): Schubanalogie in der Praxis, Möglichkeiten und Grenzen, In: Ingenieurholzbau - Karlsruher Tage 2004; Karlruhe; Tagungsband Seiten: 52-67
  • Scholz Andreas, (03/2004): Eigenspannungszustände an Verbundquerschnitten infolge von Dehnungsunterschieden, In: Die Bautechnik; Nr.: 3/2004, Seiten: 180-188.
  • Kreuzinger Heinrich; Scholz Andreas, (11/2003): Flächentragwerke - Berechnung und Konstruktion; AIF Forschungsvorhaben - Schlussbericht, TU-München.
  • Scholz, Andreas, (09/2002): Structural analysis of wooden plate structures; 4th international Ph. D. Symposium in Civil Engineering; Munich; Volume 2, pp. 255-261.
  • Kreuzinger Heinrich; Scholz, Andreas, (07/2011): Brücken und Fahrbahnplatten aus Holz, Brücken aus Holz; Stuttgart; Fachveranstaltung der ARGE HOLZ.
  • Scholz Andreas, (05/2001): Schub beim Brettsperrholz, In: Bauen mit Holz; Nr.: 5/2001, Seiten: 60-66.
  • Kreuzinger Heinrich; Scholz Andreas, (02/2001): Schubtragverhalten von Brettsperrholz, Forschungsvorhaben - Schlussbericht, TU-München.
  • Kreuzinger Heinrich; Scholz Andreas, (06/1999): Nachweis in Grenzzuständen der Tragfähigkeit bei Platten und Scheiben aus Holz und Holzwerkstoffen unter Spannungskombinationen, Forschungsvorhaben - Schlussbericht, TU-München.
  • Kreuzinger Heinrich; Scholz Andreas, (02/1999): Wirtschaftliche Ausführungs- und Bemessungsmethode von ebenen Holzelementen (Brücken, Decken, Wände); Forschungsvorhaben - Schlussbericht, TU-München.