31. Oktober, 2021

Regensburg: Großprojekt Zentraldepot feiert Richtfest

ISP-Scholz war mit der Tragwerksplanung  Lph. 1-6 und 8 beauftragt.

Am 27.10.21 feierten Diözese und Stadt Regensburg das Richtfest für das neue zentrale Depot- und Magazingebäude. 2023 ist der Gebäudekomplex bezugsfähig für die Museen der Stadt Regensburg, das Stadtarchiv, die Kunstsammlungen des Bistums Regensburg und das Bischöfliche Zentralarchiv. Das gesamte Gebäude hat eine Länge von ca. 185 Metern, eine Tiefe von 38 Metern und eine Höhe von über 13 Metern. 

Die Investitionen belaufen sich auf ca. 43 Millionen Euro. Auf Seiten der Diözese werden rund 20 Millionen Euro, auf Seiten der Stadt rund 23 Millionen Euro eingesetzt.