19. Dezember, 2022

Nominiert für den Bayerischen Ingenieurpreis 2023: TU-Neubau Nachhaltige Chemie – Straubing

Das neue Forschungsgebäude für Nachhaltige Chemie am TU-Campus Straubing wurde auf einer ehemaligen Deponie errichtet und liegt im Überflutungsbereich der Donau. Der Neubau entstand unter Aufrechterhaltung des Abflussquerschnitts durch aufgeständerte Bauweise. Als Nachhaltigkeitsziel ist hier besonders der Dämmbeton als Tragwerkselement zu erwähnen!

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf unserem Datenblatt.

Weitere Informationen zum Bayerischen Ingenieurpreis 2023 finden Sie unter: https://bit.ly/Ingenieurpreis

Bildrechte: Felix Meyer