Fußweg-Brücke am Wöhrder See über den nördlichen Pegnitzarm, Nürnberg

24afe965-5f92-4e72-bbbe-13e33ee4e0a1
24afe965-5f92-4e72-bbbe-13e33ee4e0a1
aa558f41-0258-40a9-87ec-5375e7eda75c
aa558f41-0258-40a9-87ec-5375e7eda75c
c3a2b7e2-8891-4d8f-b642-8c85eaea5986
c3a2b7e2-8891-4d8f-b642-8c85eaea5986
previous arrow
next arrow
24afe965-5f92-4e72-bbbe-13e33ee4e0a1
aa558f41-0258-40a9-87ec-5375e7eda75c
c3a2b7e2-8891-4d8f-b642-8c85eaea5986
previous arrow
next arrow

Projektbeschreibung

Sonderprüfung einer Spannbetonbrücke mit Sigma-Oval-Spannstahl

Besonderheiten

  • Bei dem zu prüfenden Bauwerk handelt es sich um eine Spannbeton-Brücke. Da hierbei spannungsrisskorrosionsgefärdeter Spannstahl der Güte “Sigma Oval St 145/160” verwendet wurde, muss dieses Bauwerk jährlich einer Sonderprüfung unterzogen werden. Dabei ist im Besonderen auf Querrisse an der Brückenunterseite zu achten.

Projekt

Bauwerksprüfung nach DIN 1076, Sonderprüfung

Bauherr

Stadt Nürnberg, Servicebetrieb öffentlicher Raum

ISP-Leistungsanteil

Bauwerksprüfung nach DIN 1076, Sonderprüfung